Samstag, 17. März 2012

Die Sache mit dem Haken


Dass die digitale Welt schnell ist, wusste ich ja schon, aber dass sie soooo schnell ist :) Gestern Nacht habe ich meinen Roman hochgeladen, und heute Mittag war er schon auf der amazon.de Seite. Allerdings ohne Cover. Grübel ... Was hatte ich falsch gemacht? Also eine Mail an amazon geschrieben und nachgefragt. Die Antwort kam mit der gleichen Geschwindigkeit wie das Buch hochgeladen wurde: Umgehend. Zusammen mit einer ausführlichen Erklärung, wo ich vergessen hatte, das richtige Häkchen zu setzen. Also habe ich das nachgeholt, und siehe da: Innerhalb von Minuten (!) war das Cover samt Leseprobe online. Es ist wirklich kaum zu fassen! (Ich habe zwar gesehen, dass das Cover über eine externe Verlinkung noch nicht immer angezeigt wird, aber bei der Direktsuche bei amazon, auch unter meinem Namen und meinen anderen Büchern, ist es da.)

Tja, und jetzt ist das Kindchen auf dem Weg ... Mal sehen, welche Leser-Begegnungen es haben wird ;)

 

Kommentare:

  1. Auf das Häkchen kommt es an ;)
    Ein Roman ohne Cover ist wie ein Bild ohne Rahmen.
    Übrigens, das Cover ist für sich ein Kunstwerk, Ich würde es gerne "hotverlinken". Natürlich mit Quellenangaben???

    AntwortenLöschen
  2. Grüße in den Sonntag!

    ... mit Quellenangabe - aber gern! Du kannst Dir auch aussuchen, wohin Du verweisen möchtest: Faccebook, meine Website, oder hierher oder zu amazon.
    Ich wäre ja doof, wenn ich mich darüber nicht freuen würde!!! Ist doch eine wunderbare Werbung.
    Ich gebe zu: Ich bin auch ein bisschen stolz auf das Titelbild - es hat mich wirklich viel Gehirnschmalz und Arbeit gekostet. Deine Bemerkung hat mich inspiriert, mal dazu meine Gedanken als Hauptpost zu formulieren.
    Ganz herzliche und liebe Grüße - und danke fürs Verlinken!!
    Nikola

    AntwortenLöschen